Buchtipps

Stefan Moster ist ein deutscher Autor, 1964 geboren. Er lebte in Finnland und wohnt jetzt in Berlin. Er arbeitet auch viel als Übersetzter aus dem Finnischen. „Alleingang“ ist sein 5. Roman. Er hat außerdem „Die Unmöglichkeit des vierhändigen Spiels“, “Lieben sich zwei“, “Die Frau Botschafters“ und „Neringa“ geschrieben. Inhalt: Der 51...
Der elfjährige Fionn und seine ältere Schwester verbringen den Sommer bei ihrem Großvater auf der kleinen irischen Insel Arranmore. Sobald Fionn die Insel betritt, verspürt er eine tiefe Verbundenheit mit ihr, obwohl er die Insel noch nie zuvor betreten hat. Sein Großvater ist Kerzenmacher und bewahrt in seiner Hütte unzählige selbstgemachte...
Robin ist verzweifelt. In der Schule wird er nur geärgert, seine Mitschüler sind ausgesprochen gemein zu ihm und Robin weiß sich nicht zu helfen. Er wünscht sich nichts sehnlicher als einen richtigen Freund! Als seine Mitschüler Robins Ranzen im Wald verstecken und Robin ihn nicht aus einer Felsspalte befreien kann, greift er nach eine großen...
Wie werden aus drei Fremden Geschwister? Erst als Jugendliche erfahren Grace, Joaquin und Maya, dass sie Geschwister sind. Sie wurden alle von ihrer leiblichen Mutter zur Adoption freigegeben und nur die Mädchen wurden adoptiert. Joaquin wuchs in Heimen und unterschiedlichen Pflegefamilien auf. Als Grace im Alter von 16 Jahren schwanger wird und...
Mithilfe von Gentechnik soll ein rosa und dazu noch selbstleuchtender Elefant geboren werden. Das Experiment mißlingt – aber nur zum Teil: ein zwergenwüchsiger rosa Elefant kommt zur Welt, den der Elefantenpfleger versteckt hält vor dem Auftraggeber, der einen lebenden Spielzeugelefanten klonen will. Ein spannender Krimi entwickelt sich, der...
Interessanter Krimi in einer frischen Sprache. Um was geht's? Der junge Libanese Amir wird ermordet und übel zugerichtet aufgefunden. War es ein Akt der Fremdenfeindlichkeit? Gerade erst hat er durch die Beziehung mit Julia, einer Tochter aus reichem Hause, den Weg aus der gesellschaftlichen Abwärtsspirale aus seinem "Ghetto"-Vorort in München...
Weil Jonas´(11) und Maries (9) Eltern arbeiten müssen, dürfen die Geschwister mit ihrem Opa, einem überzeugten Hippie, nach Italien fahren. Leider macht Opas alter VW-Bus aber schon bei der ersten Rast an einem idyllischen See mitten im Wald schlapp, was dazu führt, dass die Drei erstmal festsitzen. Das bringt sie aber nicht aus der Ruhe, da sie...
Aubree steht tief in der Schuld ihrer älteren Schwester Elizabeth. Deshalb springt sie auch kurzfristig für Elizabeth ein, als es darum geht, die Reiseleitung einer Seniorengruppe zu übernehmen. Aubree gibt sich als ihre Schwester aus, obwohl sie noch nie im Ausland war und schon gar nicht verantwortlich für sechs Senioren. Ihr fehlen die...
Eines meiner Lieblingsbücher der letzten Zeit. Beileibe kein Kinderbuch, auch wenn es auf den ersten Blick so daherkommt. Eine schwarz-weiße Krähe - weshalb sie von den Kindern des Hauses Penguin getauft wird - fällt als Jungvogel aus dem Nest und wird von Familie Bloom aufgenommen und gepflegt. Die Mutter ist nach einem Sturz querschnittsgelähmt...
Zwei deutschbaltische Brüder machen Karriere in Nazideutschland. Nach dem Krieg lösen sie sich nicht aus den Verstrickungen und werden beide Spione, einer aus Überzeugung, der andere, weil er seine große Liebe schützen will. Die ganze Geschichte wird von dem jüngeren Bruder erzählt, der als alter Mann im Krankenhaus liegt und seinem Bettnachbarn...

Seiten